Vorteile einer Fußbodenheizung im Altbau nachrüsten

Einzelne Räume nachträglich mit einer Dünnbettheizung aufwerten

Die FLEXIRO Dünnbett Fußbodenheizung ermöglicht den Wärmekomfort einer Flächenheizung auch im Altbau. Im Gegensatz zu konventionellen Heizkörpern wird die Wärme großflächig und strahlenförmig übertragen. Luft- und Staubaufwirbelungen werden minimiert. Das verbessert das Raumklima und fördert das allgemeine Wohlbefinden. Auch deshalb wird die Fußbodenheizung im Wohnungsbau immer mehr zum Standard.

Gründe genug um über eine nachträgliche Lösung für Altbauten nachzudenken. Der FLEXIRO Systembausatz macht die Vorteile einer Fußbodenheizung auch im Altbau nutzbar. Die geringe Aufbauhöhe von minimal 17mm ermöglicht das Nachrüsten im Bad und anderen Räumen.

Vorteil Wärme und Behaglichkeit

Bei der FLEXIRO Fußbodenheizung wird die Wärme über die engen Schlaufen des flexiblen Kunstoffrohrs gleichmäßig über eine große Fläche abgegeben. Deshalb kann unsere Dünnbettheizung schon mit geringen Vorlauftemperaturen arbeiten und erzeugt hierbei einen erstaunlichen Wärmekomfort. Durch den hohen Strahlungsanteil, der zusätzlich von Wänden und Decken reflektiert wird, erzeugt die Fußbodenheizung bereits bei 20°C Raumtemperatur ein Wohlfühlempfinden, dass von konventionellen Heizkörpern erst bei 22°C erreicht wird.

Nebenbei sorgt die geringere Vorlauftemperatur für eine effiziente Energienutzung und vergleichsweise geringe Heizkosten. Die folgende Abbildung zeigt die Temperaturverläufe verschiedener Heizungsarten verglichen mit den Klimazonen des menschlichen Körpers. Kein Heizungstyp kommt dem Ideal so nahe wie die Fußbodenheizung. Es entsteht ein einheitliches Temperaturbild, welches für ein angenehmes Wärmeempfinden am ganzen Körper sorgt.

Gerade im Bad ist es eine Wohltat, barfuß über den wohltemperierten Boden zu laufen. Ihre Familie wird es Ihnen danken.
 

Vorteil Gesundheit

Aufgrund der vergleichsweise geringen Oberflächentemperaturen kommt es kaum zu Luftaufwirbelungen. Somit zirkulieren weniger Allergene in der Luft. Kein Wunder, dass sich insbesondere Hausstaub-Allergiker aus diesem Grund nach Möglichkeit für eine Fußbodenheizung entscheiden. Darüber hinaus wird einer Schimmelbildung aktiv vorgebeugt, da Kältebrücken an Ecken oder Fensterlaibungen sowie Temperaturunterschiede im Raum durch die gleichmäßige Beheizung der großen Flächen von vornherein verhindert werden. Mit der FLEXIRO Fußbodenheizung entsteht auch im Altbau ein behagliches, homogenes und gesundes Raumklima.

Vorteil Gestaltungsspielraum

Ein weiterer Vorzug der Fußbodenheizung besteht in ihrer Unsichtbarkeit. Keine sperrigen Heizkörper, welche die Raumgestaltung und Einrichtungsmöglichkeiten limitieren. Fußbodenheizungen temperieren den Raum unauffällig und gleichmäßig. Das Ergebnis: Viel Stellfläche und noch mehr Möglichkeiten, die Räume individuell einzurichten. Selbst bei der der Auswahl von Bodenbelägen wird der Gestaltungsspielraum nicht eingeschränkt. Naturstein, Parkett, Laminat, Fliesen oder Teppich. Alles ist möglich.

Vorteil Wirtschaftlichkeit

Niedertemperatur Fußbodenheizungen sind nicht nur modern und gesund, sondern helfen auch Energiekosten im Altbau zu senken. Zudem erlauben sie die Nutzung aller Energieerzeuger und sind für die Kombination mit regenerativen Energien wie Solarenergie oder Geothermie besonders geeignet.