Wärmekomfort einer Wandheizung im Altbau

Strahlungswärme sorgt für Behaglichkeit ohne störende Heizkörper

Die FLEXIRO Wandheizung sorgt für den Wärmekomfort einer Flächenheizung im Altbau. Sie überträgt Wärme durch Strahlung ohne Staubaufwirbelungen, verbessert hierdurch das Raumklima und fördert so das allgemeine Wohlbefinden. Die Vorteile einer Wandflächenheizung im Altbau können über zwei nachträgliche Installationsverfahren erreicht werden: Putzverfahren, insbesondere Lehmputz und im mit vorgefertigten Trockenbauelementen, wenn die einfache und saubere Montage im Vordergrund steht. 

Vorteil: Behaglichkeit

Die FLEXIRO Systeme setzen das Prinzip der Flächenheizung sehr effizient um. Die Wärme wird über die engen Schlaufen des flexiblen Kunststoffrohrs gleichmäßig über eine große Wandfläche abgegeben. Deshalb kann die FLEXIRO Wandheizung schon mit geringen Vorlauftemperaturen arbeiten und erzeugt dennoch einen Wärmekomfort, der mit einem Kachelofen vergleichbar ist. Da die Wärme einer Wandheizung einen sehr hohen Strahlungsanteil besitzt und auch von den anderen Wänden und der Decke abstrahlt, fühlt sich der menschliche Körper schon bei 20°C Raumtemperatur genauso wohl wie bei 22°C, die durch konventionelle Heizkörper erzeugt werden.

Die folgende Abbildung zeigt die Temperaturverläufe verschiedener Heizungsarten verglichen mit den Klimazonen des menschlichen Körpers. Die Wandheizung kommt dem Ideal eine Heizung sehr nah. Es entsteht ein einheitliches Temperaturbild, welches für Wohlfühlwärme am ganzen Körper sorgt.

Die Wärme einer Wandheizung fühlt sich in der Nähe der Wand ähnlich behaglich an wie die Wärme eines Kachelofens.

Vorteil Gesundheit

Aufgrund der vergleichsweise geringen Oberflächentemperaturen und der gleichmäßigen Temperaturschichtung im Raum erzeugt eine Wandheizung kaum Luftaufwirbelungen. Somit zirkulieren weniger Allergene in der Luft. Ein Vorteil über den sich nicht nur Hausstaub-Allergiker freuen. Ebenso wird einer Schimmelbildung aktiv vorgebeugt, da Kältebrücken an Ecken oder Fensterlaibungen sowie Temperaturunterschiede im Raum durch die gleichmäßige Beheizung der großen Flächen von vornherein verhindert werden. Durch die direkte Erwärmung der Wand wird der Durchfeuchtung von Außenwänden durch die Verschiebung des Taupunktes sicher entgegen gewirkt. Mit der FLEXIRO Wandheizung entsteht auch im Altbau ein behagliches, homogenes und gesundes Raumklima.

Vorteil Raumgestaltung

Ein entscheidender Vorteil der Wandheizung liegt in ihrer Unsichtbarkeit. Wandheizungen temperieren den Raum unauffällig, indem sie Ihre Wärme gleichmäßig über Wärmestrahlung auch an den Fußboden, die Decke und die anderen Wände abgeben und diese ebenfalls „aufheizen“. Das Ergebnis: Keine unschönen Heizkörper stören die kreative Raumgestaltung und Einrichtungsmöglichkeiten. Unsere Emfehlung: Sie sollten die Anordnung der Wandheizung so planen, dass davor keine großflächigen Möbel stehen, welche die Abstrahlung behindern. Alle anderen Flächen im Raum können Sie ganz nach Ihren Vorstellungen gestalten und nutzen. 

Vorteil Wirtschaftlichkeit der Wandheizung

Wandheizungen sind nicht nur gesund und umweltfreundlich, sondern aufgrund der geringen Vorlauftemperaturen auch besonders wirtschaftlich. Sie erlauben die Nutzung aller Energieerzeuger und haben weitere Vorteile bei der kombinierten Nutzung mit regenerativen Energien wie Solarenergie oder Geothermie. Mit FLEXIRO Systembausätzen realisieren Sie die Vorteile einer Wandheizung im Altbau.