So geht’s: FLEXIRO Wandheizung im Lehmputzverfahren nachträglich montieren

Montageanleitung

Die FLEXIRO Wandheizung für Putzverfahren ist ein Systembausatz, der für eine nachträgliche Aufrüstung bestehender Wandflächen als Flächenheizung und die Einbindung der Heizflächen in die bestehende Heizungsanlage optimiert wurde. Die Wandheizung in Putzausführung ist für alle gebräuchlichen Putzmaterialien verwendbar. Geeignete Putze sind: Gipsputz, Kalkputz und Lehmputz.

Alle benötigten Bauteile sind in einem Set zusammengestellt. Die Verlegung der FLEXIRO Heizrohre an der Wand erfolgt schnell und sauber in den vorher montierten Rohrträger-Wabenelementen. Die Installation und der Anschluss der Wandheizung an die vorhandene Heizungsanlage werden durch die Verwendung von Steckverbindungen und KOMPA-Boxen für die Einzelraumregelung so vereinfacht, dass sich FLEXIRO gleichermaßen für Hand- und Heimwerker eignet. Die folgenden Bildtafeln veranschaulichen die Montageschritte bei einer Wandheizung mit Lehmputz und einem Testaufbau von ca. 2 m².

 

Trotz des vereinfachten Aufbaus müssen wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir als Hersteller nur für einwandfreie Werksauslieferung, nicht aber für die Verlegung und den Anschluss durch Dritte gewährleisten können. Bitte beachten Sie außerdem die derzeit gültigen Normen und Verordnungen für Heizungsanlagen und für die Ausführung von Putzarbeiten.