So geht’s: FLEXIRO Deckenheizung im Trockenbau nachträglich installieren

Montageanleitung

Die FLEXIRO Deckenheizung im Trockenbau ist ein Systembausatz, optimiert für den nachträglichen Einbau einer Klimadecke in ausgewählten Räumen. Die Installation erfolgt mit abgehängten Trockenbauelementen, in die die Polyethylen-Rohre bereits werkseitig integriert wurden. Anschließend werden die Deckenheizflächen in die vorhandene Heizungsanlage eingebunden.

Die nachträgliche Montage der wasserführenden Deckenheizung wird durch den Einsatz von Steckverbindungen und Kompa-Boxen für die Einzelraumregelung so vereinfacht, dass sich FLEXIRO gleichermaßen für Hand- und Heimwerker eignet. Die folgenden Bildtafeln veranschaulichen die Montageschritte des Trockenbausystems bei einem Testaufbau von ca. 3 m².

Trotz des vereinfachten Aufbaus müssen wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir als Hersteller der Deckenheizung nur für einwandfreie Werksauslieferung, nicht aber für die Verlegung und den Anschluss durch Dritte gewährleisten können. Bitte beachten Sie außerdem die derzeit gültigen Normen und Verordnungen für Heizungsanlagen.