So geht’s: FLEXIRO Wandheizung selbst montieren

  • Montageanleitung für die FLEXIRO Wandheizung mit Trockenbauelementen

    1| Montage FLEXIRO Wandheizung - Einführung

    Die FLEXIRO Wandheizung ist ein Systembausatz, der für eine einfache Aufrüstung bestehender Wandflächen als Flächenheizung und die Einbindung der Heizflächen in die bestehende Heizungsanlage optimiert wurde.  Alle benötigten Bauteile sind in einem Set zusammengestellt. Die Montage der steckerfertigen Wandheizungselemente erfolgt im Trockenbau schnell und sauber. Die Installation und der Anschluss der Wandheizung an die vorhandene Heizungsanlage wird durch den Einsatz von FLEXIRO Anschlussschläuchen, Steckverbindungen und KOMPA-Boxen für die Einzelraumregelung so vereinfacht, dass sich FLEXIRO gleichermaßen für Hand- und Heimwerker eignet. Die folgenden Bildtafeln (beginnend ab Seite 3) veranschaulichen die Montageschritte bei einem Testaufbau von ca. 3 m².

    Trotz des vereinfachten Aufbaus müssen wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir als Hersteller nur für einwandfreie Werksauslieferung, nicht aber für die Verlegung und den Anschluss durch Dritte gewährleisten können. Bitte beachten Sie außerdem die derzeit gültigen Normen und Verordnungen für Heizungsanlagen und für den Trockenbau.

  • FLEXIRO Wandheizung Montageanleitung | Bestandteile Set

    2| Lieferumfang FLEXIRO-10-Set Wandheizung nach Setgröße

    FLEXIRO-10-Sets   Rohr    Steck-        Vorlauf-     Rücklauf-     Stützhülsen                                                                      verbinder    verteiler    verteiler                                                                                                                     (Abgänge)   (Abgänge)
       
    3 Elemente           35,1 m          6              1 (1)              1 (1)                  12
    6 Elemente           70,2 m         12             1 (2)              1 (2)                  24
    8 Elemente           93,6 m         16             1 (4)              1 (4)                  32

     Regelboxen für die Einzelraumregelung (je nach Auswahl):

    • KOMPA-Box-Easy 4 – Einzelraumtemperaturregelung mit Vorlaufabsperrung
    • KOMPA-Box-Easy RTL 4 – Rücklauftemperaturregelung mit Vorlaufabsperrung

    Darüber hinaus liegen dem Set noch Verbindungschläuche bei.

    Im FLEXIRO Shop erhalten Sie außerdem weiteres Zubehör und geeignetes Werkzeug.

  • Montageanleitung FLEXIRO Wandheizung | 3

    3| Wichtige Hinweise vor Installationsbeginn - Teil 1

    • Zu Beginn der Arbeiten ist die Anordnung der einzelnen Wandheizungselemente festzulegen. Da die FLEXIRO Wandelemente nicht zugeschnitten werden können, sind an den Randbereichen der geplanten Heizfläche, falls erforderlich Zuschnittplatten vorzusehen. Die geeigneten Gipskartonplatten erhalten Sie im Baumarkt oder Fachhandel.  Alle Einbauten in der Wandfläche, wie Lichtschalter oder Steckdosen und dergleichen können nicht in den FLEXIRO Wandelementen installiert werden. Setzen Sie an diesen Stellen ebenfalls die handelsüblichen Gipskartonplatten als Streifen ein. Die Randanschlüsse der Wandfläche sind dann später dauerelastisch auszufugen.
    • Die FLEXIRO Anschlussschläuche  können prinzipiell gekürzt werden. Bei der Installation des Sets 6 oder 8 ist jedoch darauf zu achten, dass die Längenunterschiede der jeweils beiden zu der KOMPA-Box führenden Anschlussschläuche nicht zu groß werden (max. 15%). Sollte also eine Kürzung notwendig sein, ist diese möglichst gleichmäßig auf jede Heizfläche zu verteilen. Ansonsten besteht die Gefahr einer ungleichmäßigen Wärmeverteilung. Zu lange Anschlussschläuche sind kein Problem. Die Überschusslänge wird im Wandhohlraum verteilt.
  • Montageanleitung FLEXIRO Wandheizung | 3 Teil 2

    3| Wichtige Hinweise vor Installationsbeginn - Teil 2

    • Die Anordnung der KOMPA-Box auf der Wandfläche soll so gewählt werden, dass die Raumluft gut an den Thermostatkopf gelangen kann und gleichzeitig eine gute Bedienbarkeit der KOMPA-Box gewährleistet ist.
    • Eventuelle Unebenheiten müssen bei der Befestigung der Unterkonstruktion ausgeglichen werden.
    • Die Installation der Verteiler und Rohre erfordert kein Spezialwerkzeug.
    • Bei Setzen der Befestigungsschrauben, mit denen die FLEXIRO Wandheizungselemente auf die Unterkonstruktion montiert werden, nutzen sie bitte ausschließlich die den Randbereich der Längsseiten der Elemente mit einem Abstand von maximal 2cm zur Außenkante. Bohren oder Schrauben Sie auf keinem Fall in der Fläche des Elementes. Die Heizungsrohre könnten beschädigt werden.  Für Schäden die durch Missachtung entstehen, ist eine Haftung des Herstellers ausgeschlossen.
  • Montageanleitung FLEXIRO Wandheizung | Vorbereitung

    4| Vorbereitung der Installation

    Grundsätzlich gilt auch für die FLEXIRO Wandheizung: Arbeiten an Heizungsanlagen erfordern ausreichende handwerkliche Kenntnisse und Fähigkeiten. Lassen Sie die Installation gegebenenfalls von einem Fachmann durchführen.

    • Die vorhandene Wand muss eben, sauber, trocken und tragfähig sein.
    • Eventuelle Unebenheiten müssen bei der Befestigung der Unterkonstruktion ausgeglichen werden.
    • Legen Sie vor der Montage der Wandelemente die Position der KOMPA-Box fest, damit Sie genau wissen, wohin Sie die Rohrleitungen führen müssen.
    • Die Anordnung des Heizsystems und die Unterbringung der KOMPA-Boxen sind individuell zu gestalten. Hier existiert keine allgemein gültige Lösung. Bitte beachten Sie, dass das Regelventil später stets erreichbar ist. Die Rohrenden der FLEXIRO Anschlußschläuche müssen nach Montage der KOMPA-Box noch in die Einzelanschlüsse gesteckt werden können. (Höhe vom Fußboden aus beachten)
  • Montageanleitung FLEXIRO Wandheizung | Montage der Unterkonstruktion

    5.1| Installation : Montage der Unterkonstruktion an der bestehenden Wand

    • Auf der vorhandenen Wand wird eine Unterkonstruktion aus Kantholz 60x60mm senkrecht aufgebaut.
    • Der Mittenabstand der Kanthölzer, auf denen später die FLEXIRO Wandelemente montiert werden ist mit 600mm exakt und lotrecht einzuhalten.
    • Jeweils etwa 150 mm über dem Fußboden enden die montierten Kanthölzer.
    • Direkt über dem Fußbodenanschluss und unter dem Deckenanschluss sind querverlaufend zwei weitere Kanthölzer in Flucht zu den bereits senkrecht montierten Kanthölzern zu befestigen.
    • Zur Verbesserung der Reaktionsgeschwindigkeit der Wandheizung und zur Verminderung des Wärmeeintrags in die vorhandene Wand können Sie in die Zwischenräume der Kantholz-Unterkonstruktion Dämmmaterial einbringen. Geeignetes Dämmmaterial finden Sie im Baumarkt oder Fachhandel.

  • Montageanleitung FLEXIRO Wandheizung | Montage der KOMPA-Box Einzelraumregelung

    5.2| Installation : Montage der KOMPA-Box Einzelraumregelung

    • Für eine effiziente Temperaturregelung sollte die KOMPA-Box so platziert werden, dass der Thermostatkopf die Temperatur der Raumluft erfassen und von dieser ungehindert umströmt werden kann.
    • Der Abstand der KOMPA-Box zum Fertigfußboden sollte ab Unterkante UP-Kasten mindestens 200 mm betragen.
    • Die vom Hersteller gesondert beigefügte Montage- und Bedienungsanleitung ist zu beachten.
  • Montageanleitung FLEXIRO Wandheizung | Montage der FLEXIRO Wandelemente

    5.3| Installation : Vorbereitung und Montage der FLEXIRO Wandelemente

    • Entnehmen Sie die FLEXIRO Wandelemente der Verpackung. Zur Vermeidung einer Beschädigung der Elemente arbeiten Sie bitte mit 2 Personen.
    • Auf der Rückseite der FLEXIRO Wandelemente ist die Anordnung der Heizrohre zu erkennen. Auf der Anschlussseite (eine kurze Seite des Elementes) werden die Anschlussrohrenden aus der Transportposition heraus genommen.
    • Die FLEXIRO Wandelemente werden mittels Trockenbau-Schnellbauschrauben, geeignet  für Holzunterkonstruktionen, auf die Kanthölzer mittig aufmontiert. Dabei ist ein Abstand der unteren Kante des Elementes zum Fußboden mit etwa 40cm einzuhalten
  • Montageanleitung FLEXIRO Wandheizung | Anschlussschläuche montieren

    5.4| Installation : Anschlussschläuche montieren

    • Verbinden Sie nach dem Einsetzen der Stützhülsen in die Rohrenden über die Steckverbinder und die 500 mm kurzen Anschlussschläuche jeweils drei FLEXIRO Wandelemente untereinander.
    • Verbinden Sie nun den Vorlauf und den Rücklauf des ersten bzw. des dritten Wandelementes mit den 3000 mm langen Anschlussschläuchen bis hin zur KOMPA-Box.
    • Die Anschlussschläuche sind drallfrei und mit einem Biegeradius von nicht weniger als 200 mm zu verlegen.
    • Geknickte oder beschädigte Stellen am Anschlussschlauch sind herauszuschneiden. Das Rohr ist mit einer dauerhaft dichten Kupplung wieder zu verbinden (bei Zubehör siehe Steckverbinder). Nach diesem Vorgehen sind die Rohre im Bedarfsfall auch zu verlängern.
  • Montageanleitung FLEXIRO Wandheizung | Anschluss an die KOMPA-Box - Teil 1

    5.5| Installation : Anschluss an die KOMPA-Box - Teil 1

    • Der Anschluss der Heizungsrohre an die KOMPA-Box erfolgt über Steckanschlüsse. Die Steckanschlüsse werden mittels beiliegender Übergangsverschraubung mit Eurokonus-Kupplung an die KOMPA–Box angeschlossen. Die Eurokonus-Kupplung wird in den entsprechenden Anschlusses gesteckt. Anschließend wird der runde Metallüberwurf am Gewinde des Anschlusses befestigt. Ein überdrehen ist unbedingt zu verhindern, da sonst die Sicherheit des Heizungssystems gefährdet ist. Der Eurokonus hat eine dichtende Wirkung, während die Metallverschraubung eine reine Sicherungsfunktion übernimmt.

    Herstellen der Steckverbindung:

    1. Heizungsrohr gerade und gratfrei abschneiden
    2. Rohr bis zum Anschlag (ca. 2cm) einstecken
    3. Achtung: Haltelement greift bevor es dichtet
    4. Stellen Sie sicher, dass das Rohr bis zum Anschlag eingesteckt ist. Das Rohr ist nun in einer fixen Position.
    5. Am Heizungsrohr ziehen, um zu prüfen, ob die Verbindung sicher hält.
  • Montageanleitung FLEXIRO Wandheizung | Anschluss an die KOMPA-Box - Teil 2

    5.5| Installation : Anschluss an die KOMPA-Box - Teil 2

    Achtung: Die Heizungsrohre müssen senkrecht in den Verteiler gehen und dürfen keinen Zug oder Druck auf die Anschlussbox ausüben!

    Lösen der Steckverbindung:

    1. Sicherstellen, dass das System druckfrei ist.
    2. Drücken Sie das Halteelement gegen die Gehäusevorderseite. Jetzt kann das Rohr durch Ziehen leicht entfernt werden.

    Die mitgelieferten Verteilerfinger sind werkzeugfrei einzubauen.

  • Montageanleitung FLEXIRO Wandheizung | Anschluss an die Heizungsanlage

    5.6| Installation : Anschluss an die Heizungsanlage

    • Im Regelfall können Sie Ihre FLEXIRO Wandheizung parallel in das vorhandene Heizungssystem einbinden.
    • Dazu wird ein T-Stück in den Vorlauf der Heizungsanlage eingebracht. Dieses muss in Flussrichtung vor einem eventuell vorhandenen Heizkörperthermostat sitzen, damit andere Heizkreise nicht beeinflusst werden.
    • Vom T-Stück des Vorlaufs wird eine Rohrleitung zum Eingang der KOMPA-Box geführt und dort mittels geeigneter Übergangsverschraubung angebunden.
    • Vom Rücklauf der KOMPA-Box wiederum wird eine Rohrleitung zum Rücklauf der Heizungsanlage geführt und dort mittels T-Stück wieder in den Rücklauf eingebunden.
    • Die KOMPA-Box kann auch am Ende der Heizleitungen oder an einem  angeschlossen werden.
  • Montageanleitung FLEXIRO Wandheizung | Druckprobe des Heizungssystems

    5.7| Installation : Druckprobe des Heizungssystems

    Vor der Inbetriebnahme der Wandheizung ist sicherzustellen, dass das System und alle dazugehörigen Komponenten korrekt installiert sind. Auch wenn es sich um ein neues Produkt handelt, ist es entsprechend des folgenden Ablaufs zu prüfen:

    • Vor- und Rücklaufventile im Heizungssystem schließen.
    • Heizkreis spülen bis das Wasser in der Rücklaufleitung keine Luftblasen mehr enthält.
    • Anschließend Druckbeaufschlagung des Systems mit 10bar für mindestens 10 Minuten.
    • Überprüfen des Rohrsystems und aller Anschlüsse auf Dichtigkeit.
    • Druckentlastung des Heizungssystems.
    • Anschließend sollte das System bei einem Arbeitsdruck von 2bar über einen Zeitraum von weiteren 10 Minuten getestet werden.

    Bitte beachten Sie, dass ohne Durchführung der Druckprobe eine dauerhafte Funktion des Heizungssystems vom Hersteller nicht gewährleistet werden kann.

  • Montageanleitung FLEXIRO Wandheizung | Probelauf

    5.8| Installation : Probelauf der Wandheizung

    Führen Sie unbedingt einen Probelauf durch, bevor Sie das Rohrsystem vergießen. Es ist die letzte Gelegenheit Verlegefehler oder Beschädigungen zu korrigieren.

    • Das Rohrsystem befüllt sich, sofern Sie die Wandelemente nicht vorbefüllt haben, über das Heizsystem. Die Entlüftung des Rohrsystems erfolgt über das separate Entlüftungsventil der KOMPA-Box.
    • Befüllen Sie nun das Heizsystem und stellen Sie den Betriebsdruck Ihrer Anlage wieder her.
    • Kontrollieren Sie nochmals die Dichtigkeit.
    • Drehen Sie das Thermostatventil der KOMPA-Box vollständig auf und kontrollieren Sie, ob alle Bereiche und Heizkreise der FLEXIRO Wandheizung warm werden.
  • Montageanleitung FLEXIRO Wandheizung | Schliessen der Wandfläche - Teil 1

    5.9| Installation : Schliessen der Wandfläche - Teil 1

    Die Gipskartonplatte, die zum Verschließen in den Randbereichen zu den Anschlusswänden, der Decke und dem Fußbodenmontiert werden, müssen eine Plattestärke von 12,5mm aufweisen. Die Fugen zu den angrenzenden Bauteilenmüssen flexibel ausgeführt werden, damit die Heizfläche, bei der durch Wärme verursachten Ausdehnungsbewegungen, kein Risse bekommt. Beachten Sie die Hinweise der Hersteller.

    • Der Zuschnitt der inaktiven Gipskartonplatten erfolgt nach den Hinweisen der Hersteller.
    • Wenn die komplette Wandfläche verschlossen ist, werden die Fugen zwischen den Platten ausgespachtelt. Verwenden Sie nach Angaben des Plattenherstellers die geeigneten Fugendeckstreifen und Spachtelmassen.
    • Die Randanschlussfugen zu den angrenzenden Bauteilen werden mit elastischen Fugenmassen verschlossen.
  • Montageanleitung FLEXIRO Wandheizung | Schliessen der Wandfläche - Teil 2

     

    5.9| Installation : Schliessen der Wandfläche - Teil 2

    Weitere Hinweise zu den Trockenbauarbeiten und der Heizungsinstallation:

    Erneut weisen wir auf die Einhaltung der Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Normen bei der Planung und Erstellung von Heizungsanlagen und der Ausführung von Trockenbauarbeiten hin.

    Nachfolgende Hersteller von Trockenbaumaterial bieten entsprechende Produkte im Handel an und geben Ihnen weitere Hinweise:

     

    •     Knauf 
    •     Rigips
    •     Siniat

     
    Ausführliche Informationen erhalten Sie auch Im Fachbaumarkt und den Baumärkten.

     

     

  • FLEXIRO Wandheizung Montageanleitung - Inbetriebnahme

    5.10| Installation : Inbetriebnahme (Aufheizvorgang)

    • Nach Fertigstellung und natürlicher Austrocknung der Fugenfüllmassen, Farben oder  Oberflächenbelägen kann die Heizung in Betrieb genommen werden. 
    • An der KOMPA Box wird in den ersten Stunden des Betriebs durch Verdrehen des Thermostatventilkopfes die gewünschte Temperatur der Fläche eingestellt. Die FLEXIRO Wandheizung ist eine Strahlungsheizung. Das Wärmeempfinden ist sehr direkt. Stellen Sie die Temperatur nach Ihrem Wohlbefinden ein und nicht nach dem Wert, den Sie an einem Thermometer ablesen. So können Sie Heizkosten sparen und sich trotzdem wohl fühlen.
  • FLEXIRO Wandheizung - Montagezeichnung

    5.11| Installation: Montagezeichnung

    FLEXIRO Wandheizung, drei Trockenbau Wandelemente

  • Montageanleitung FLEXIRO Wandheizung | Montagezeichnung Detail

    5.12| Installation: Montagezeichnung Detail

    FLEXIRO Wandheizung, Detailausschnitt Verbindung der Elemente

     

    Montageanleitung FLEXIRO Wandheizung als PDF  

    Flyer FLEXIRO Wandheizung als PDF  

FLEXIRO Wandheizung im Online Shop

FLEXIRO Wandheizung.

Bausätze zum Nachrüsten einer Wandheizung auf Flächen bis 9,6 m² . Das Konzept aus flexiblem Kunststoffrohr, Stecksystem, Trockenbauelementen und Anschlussmöglichkeit an das vorhandene Heizsystem macht die nachträgliche Installation einer Wandheizung für Hand- wie Heimwerker denkbar einfach und FLEXIRO 10 zur kostengünstigen Alternative unter den Flächenheizungen.  Zur FLEXIRO Wandheizung

Kundenlogin

>
Fragen? Kostenlose Hotline
0800 3539 476
(Mo bis Fr, 08:00 bis 16:00 Uhr)
FLEXIRO Fußbodenheizung Shop ist von Trusted Shops zertifiziert
  • Käuferschutz
  • Datenschutz
  • Kurze Lieferzeiten
  • SSL-verschlüsselte Datenübertragung
Empfehlen Sie FLEXIRO, die Fußbodenheizung zum Nachrüsten und selbst verlegen, Ihren Freunden und Kreisen (datenschutzfreundliche Buttons von heise.de)
FLEXIRO Fußbodenheizung: Sichere und einfache Bezahlung - schnelle Lieferung

FLEXIRO Fußbodenheizung:  Schnelle Abwicklung mit Sofortüberweisung